Pegatina (6/2022)

Pegatina wurde ebenfalls (wie Katerchen Muelle) in der Nähe eines Tierheims gefunden - ganz klein und ohne Chance alleine zu überleben. Auch Pegatina fand schnell Aufnahme auf einer Pflegestelle, wo sich die Kleine zu einem verspielten und lieben Kätzchen entwickelt hat. Gerne schmust sie auch mit dem Menschen - mit den anderen auf der Pflegestelle lebenden Katzenkindern spielt und kuschelt sie auch gerne. Sie lebte auf ihrer ersten Pflegestelle mit einem großen Hund zusammen, den sie sehr mochte.

Zu ihrem Glück fehlt ihr jetzt noch ein eigenes Zuhause. In ihrem neuen Zuhause sollte bereits passende Katzengesellschaft leben mit der sie ihr Leben in Zukunft teilen kann, mit der sie gemeinsam toben, kuscheln und schlafen kann. Wenn bei Ihnen noch keine Katze lebt bringt sie gerne einen passenden Katzenkumpel mit.

Pegatina ist entwurmt, negativ auf FIV und FeLV getestet, 2fach geimpft (gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche, FeLV sowie Tollwut) und gechipt.

Die Vermittlung erfolgt deutschlandweit nach Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Aufwandsentschädigung - nicht in Einzelhaltung.

Pegatina wartet auf einer Pflegestelle in 12627 Berlin auf ihr Zuhause.

Kontakt: Vermittlung@Katzenpflegestelle.de oder 0151/70385444
(Bitte öfters versuchen und wenn Sie uns persönlich nicht erreichen, bitte eine Nachricht auf der Mailbox hinterlassen oder eine Whats App oder SMS schicken, wir melden uns dann bei Ihnen)

Weitere Informationen zum Vermittlungsablauf finden Sie auf unserer Homepage http://katzenpflegestelle.de/Vermittlung