Pasittu (geb. 7/2017) - Russisch Blaumix

Mitte Juni 2022 konnte die Madrider Polizei einer schlimmen Tierquälerei ein Ende zu setzen. Auf einem abgelegenen Bauernhof wurde viele Jahre lang eine illegale Tierblutbank betrieben. Die Tiere vegetierten dort unter schlimmsten Haltungsbedingungen und wurden als Blutspender missbraucht. Das entnommene Blut wurde an Tierkliniken und Tierarztpraxen im In- und Ausland verkauft und damit ein Millionengeschäft gemacht. 300 Tiere – Hunde, Katzen und Kaninchen – konnten beschlagnahmt und auf verschiedene Tierschutzorganisationen verteilt werden. Den Hinweis dazu gab ein Tierkrematorium, nachdem dort immer wieder ausgeblutete tote Tiere abgegeben wurden. Alle Tiere befanden sich in einem katastrophalen Gesundheits- und Ernährungszustand und mussten intensiv behandelt und gepflegt werden. Und leider kam für einige die Rettung zu spät.

Pasittu ist einer von den armen Katzen, die diese Hölle überlebt haben. Endlich ist er gesund und fit genug, dass wir ein eigenes Zuhause für ihn suchen können. Er zeigt sich Menschen gegenüber in der Anfangszeit sehr vorsichtig, mit anderen Katzen lebt er problemlos zusammen. Nach einer Eingewöhnungszeit von einigen Wochen fasst er zu seinen Menschen auch Vertrauen und genießt dann Streicheleinheiten und liebt es sich bekuscheln zu lassen. Wir denken daher das für Pasittu ein ruhigeres Zuhause ohne kleinere Kinder besser geeignet ist.

Bei einer Adoption von Pasittu sollte man sich bewusst sein, dass er aufgrund der erlittenen Qualen Spätfolgen zeigen könnte. Alle Katzen hatten oder haben noch mit einem schwachen Immunsystem zu kämpfen, sie waren oder sind noch ausgemergelt und benötigen liebevolle Pflege und gutes Futter.

Zu seinem Glück fehlt ihm jetzt noch ein eigenes Zuhause, in dem er die schlimmen Erlebnisse der Vergangenheit für immer vergessen kann.

Pasittu ist entwurmt, negativ auf FIV und FeLV getestet, geimpft, gechipt und kastriert.

Die Vermittlung erfolgt nach Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Aufwandsentschädigung.

Pasittu wartet auf einer Pflegestelle in 12627 Berlin auf sein Zuhause.

Kontakt: Vermittlung@Katzenpflegestelle.de oder 0151/70385444
(Bitte öfters versuchen und wenn Sie uns persönlich nicht erreichen, bitte eine Nachricht auf der Mailbox hinterlassen oder eine Whats App oder SMS schicken, wir melden uns dann bei Ihnen)

Weitere Informationen zum Vermittlungsablauf finden Sie auf unserer Homepage http://katzenpflegestelle.de/Vermittlung