Optimist (geb. 4/2015) - Norwegermix, FIV-positiv, Diabetiker

Optimist lebte in einer Siedlung mit vielen Einfamilienhäusern. Von einer der Anwohnerfamilien wurde er regelmäßig gefüttert und sie betrachteten ihn als ihr Eigentum, aber der arme Kerl durfte nicht ins Haus, da jagte man ihn immer wieder raus. Im Rahmen einer Kastrationsaktion kam er zum Tierschutz - voller Zecken, mit einer großen Wunde an der Pfote. Beim ersten Schnelltest stellte man fest, dass Optimist FIV positiv ist, dasselbe zeigte der Wiederholungstest. Dann stellten die behandelnden Tierärzte auch noch fest, dass er Diabetiker ist. Jetzt bekommt der liebe Kater alle 12 Stunden Insulin (Lantus) gespritzt. Gerne mag er es nicht, ist aber dabei bei vorhandener Erfahrung auch allein zu händeln. Beim Hometesting knurrt er ein wenig, lässt es sich aber gefallen, er tut nichts dabei.

Optimist ist Menschen gegenüber sehr lieb und zutrauchlich, genießt es endlich auf dem Sofa und im Haus zu sein, nicht mehr auf die Straße zu müssen. Er lebt jetzt mehrere Monate auf einer Pflegestelle, zeigt keinerlei Tendenzen raus zu wollen. Trotzdem sollte in seinem neuen Zuhause mindestens ein gesicherter Balkon vorhanden sein. In seinem neuen Zuhause sollte auf alle Fälle Katzenerfahrung vorhanden sein, optimalerweise auch Erfahrung im Umgang mit Diabetes-Katzen (testen, spritzen, Futter). Natürlich muss man auch wissen, dass hierdurch regelmäßige Kosten entstehen (Teststreifen, Insulin etc.).

Zu seinem Glück fehlt ihm jetzt noch ein eigenes Zuhause. Optimist hat auf seiner Pflegestelle deutlich gezeigt, dass er mit den anderen Katzen nichts zu tun haben möchte, weshalb wir ihn nur als Einzelkater vermitteln. Optimist wird nicht mit Freigang vermittelt.

Optimist ist entwurmt, negativ auf FeLV getestet, 2fach geimpft (gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche, FeLV sowie Tollwut), gechipt und kastriert. Optimist wurde positiv auf FIV getestet, der Wiederholungstest (Western Blood) ist ebenfalls positiv.

Die Vermittlung erfolgt deutschlandweit nach Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Aufwandsentschädigung.

Optimist wartet auf einer Pflegestelle in Madrid auf sein Zuhause.

Kontakt: Vermittlung@Katzenpflegestelle.de, telefonisch nur 030/55159654 (Mo-Fr 18 bis 20 Uhr, Samstag ab 11 Uhr) oder nur Whats App/SMS unter 0151/70385444
(Bitte öfters versuchen und wenn Sie uns persönlich nicht erreichen, bitte eine Nachricht auf dem AB (Festnetz) hinterlassen oder eine Whats App oder SMS schicken, wir melden uns dann bei Ihnen)

Weitere Informationen zum Vermittlungsablauf finden Sie auf unserer Homepage http://katzenpflegestelle.de/Vermittlung