Mia (geb. 6/2012) - Einzelkatze

Mia wurde zusammen mit anderen Katzen in einem verlassenen Haus einige Zeit von einer Tierschützerin versorgt - die früheren Bewohner hatten ihre Katze/n dort zurückgelassen, weitere siedelten sich dort mit an, als sie merkten, dass es regelmäßig Futter gab. Die Katzen konnten sich dort natürlich weitgehend auch aus dem Weg gehen - möglicherweise war Mia auch die einzige Katze der früheren Bewohner. Warum diese sie einfach zurückließen können wir nicht sagen. Plötzlich kam Mia nicht mehr zum fressen - mehrere Tage suchte sie ihre Fütterin und als sie sie dann endlich wieder sah war sie abgemagert, es ging ihr nicht gut, sie hatte sich eine Infektion zugezogen. Nach Behandlung mit Antibiotika, Futter und in der Sicherheit einer vorübergehenden Pflegestelle wurde sie schnell wieder gesund, zeigte sich plötzlich als liebe, sehr zutrauliche und anhängliche Katze. Aber sie zeigt auch recht deutlich, dass sie andere Katzen nicht mag und lieber auf diese verzichten möchte.

Zu ihrem Glück fehlt ihr jetzt noch ein eigenes Zuhause. In ihrem neuen Zuhause sollten keine anderen Tiere leben und auch nicht geplant sein, eine weitere Katze anzuschaffen.

Mia ist entwurmt, negativ auf FIV und FeLV getestet, 2fach geimpft (gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche, FeLV sowie Tollwut), gechipt und kastriert.

Die Vermittlung erfolgt deutschlandweit nach Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Aufwandsentschädigung.

Mia wartet auf einer Pflegestelle in Madrid auf ihr Zuhause.

Kontakt: Vermittlung@Katzenpflegestelle.de, telefonisch nur 030/55159654 (Mo-Fr 18 bis 20 Uhr, Samstag ab 11 Uhr) oder nur Whats App/SMS unter 0151/70385444
(Bitte öfters versuchen und wenn Sie uns persönlich nicht erreichen, bitte eine Nachricht auf dem AB (Festnetz) hinterlassen oder eine Whats App oder SMS schicken, wir melden uns dann bei Ihnen)

Weitere Informationen zum Vermittlungsablauf finden Sie auf unserer Homepage http://katzenpflegestelle.de/Vermittlung