Bocao (geb. 6/2018) - sucht sein besonderes Zuhause

Bocao wurde kurz nach seiner Geburt von einem Hund gebissen und am Rückenmark verletzt. Nach einer derartigen Verletzung bleiben viele Tiere gelähmt und können nie wieder laufen. Zum Glück vermag dieser kleine Kater dank einer sogenannten Reflexsteuerung dennoch zu laufen. Er kann sich dadurch fast wie eine ganz normale Katze fortbewegen. Leider hat seine Verletzung dennoch gesundheitliche Folgen. Er ist harninkontinent, denn von dem Bereich der ursprünglichen Verletzung nach hinten hin besteht eine vollständige Empfindungsstörung. Noch nicht einmal einen starken Schmerz vermag er zu spüren. Da er dort keine Nervensignale empfängt, kann er seine Schließmuskeln nicht kontrollieren (auch seine Hinterläufe spürt er nicht, er bewegt sie aber dennoch mittels einer Reflexsteuerung). Seine inneren Organe funktionieren einwandfrei, auch seine Blase. Er kann aber nur selber urinieren, wenn seine Blase voll ist oder wenn die Harnausscheidung gezielt stimuliert wird. Bocao muss drei- bis viermal täglich seine Blase ausmassiert werden, das ist einfach zu lernen, dauert nicht lange und ist relativ einfach. Wenn man dies regelmäßig tut, ist Bocao in der Regel ein sauberes Katerchen. Ähnlich verhält es sich mit seinem Kot - auch diesen setzt er beim massieren des Bäuchleins ab. Es kann aber trotzdem vorkommen, dass er ihn auch mal verliert - ebenso seinen Harn.

Obwohl er von einem Hund angegriffen wurde hat er erstaunlicherweise keine Angst vor Hunden. Er lebt auf seiner Pflegestelle mit Katzen und auch Hunden zusammen und versteht sich blendend mit allen.

Bocao ist ein sehr sympathischer, verschmuster und verspielter kleiner Kater. Ihn zeichnet besonders aus, dass er trotz all seiner bisherigen schlechten Erfahrungen deutlich seinen Dank zu erkennen gibt für all die Liebe und Fürsorge, die man ihm entgegen bringt. Kaum dass er am Morgen aufwacht, beginnt er zu schnurren. Eigentlich schnurrt er den ganzen Tag, er hört nicht eine Sekunde auf; erst wenn er in deinen Armen eingeschlafen ist. Er liebt es sehr, auf den Arm genommen, gestreichelt und geschmust zu werden.

Bocao ist ein ausgesprochen schmusiger kleiner Kater, der ein ganz normales Leben führt: Er spielt, springt, läuft... Für ihn suchen wir ein Zuhause mit Erfahrung und dem Wissen, dass gelegentlich auch etwas daneben gehen kann. Seine Blase muss mehrmals täglich ausmassiert werden, ebenso das Bäuchlein für den Kotabsatz.

Hier ist ein Video von Boacao zu finden https://youtu.be/XWbYGot7CRs

Zu seinem Glück fehlt ihm jetzt noch ein eigenes Zuhause. In seinem neuen Zuhause sollte bereits passende Katzengesellschaft leben mit der er sein Leben in Zukunft teilen kann, mit der er gemeinsam toben, kuscheln und schlafen kann. Wenn bei Ihnen noch keine Katze lebt bringt er gerne einen passenden Kumpel mit.

Bocao ist entwurmt, negativ auf FIV und FeLV getestet, 2fach geimpft (gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche, FeLV sowie Tollwut), gechipt und kastriert.

Die Vermittlung erfolgt deutschlandweit nach Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Aufwandsentschädigung - nicht in Einzelhaltung.

Bocao wartet auf einer Pflegestelle in Madrid auf sein Zuhause.

Kontakt: Vermittlung@Katzenpflegestelle.de, telefonisch nur 030/55159654 (Mo-Fr 18 bis 20 Uhr, Samstag ab 11 Uhr) oder nur Whats App/SMS unter 0151/70385444
(Bitte öfters versuchen und wenn Sie uns persönlich nicht erreichen, bitte eine Nachricht auf dem AB (Festnetz) hinterlassen oder eine Whats App oder SMS schicken, wir melden uns dann bei Ihnen)

Weitere Informationen zum Vermittlungsablauf finden Sie auf unserer Homepage http://katzenpflegestelle.de/Vermittlung