Archie (geb. 4/2019)

Archie wurde zusammen mit seinen Geschwistern im April 2019 in einem kleinen Dorf in Sachsen-Anhalt geboren. Ihre Mutter hatte die Kleinen draußen zur Welt gebracht und sie auch gut versorgt. Allerdings war es kein schönes Leben für die kleine Familie - kaum mit Futter versorgt (ihnen wurde immer mal etwas von den dort lebenden Menschen zugeworfen, aber das reichte natürlich nicht). Zu ihrem Glück wurde eine private Tierschützerin auf die Familie aufmerksam und sie suchte eine Pflegestelle, um sie einfangen und unterbringen zu können. Mama Malia war sehr dünn und ausgemergelt und hätte ohne diese Hilfe kaum lange gelebt.

Nach dem die kleine Familie eingefangen wurde kamen sie als erstes zum durchchecken zum Tierarzt, ihre Mama wurde direkt kastriert (sie war schon wieder am Anfang der nächsten Trächtigkeit) und versorgt. Danach konnten sie auf eine Pflegestelle ziehen, wo sie in Ruhe aufgepäppelt wurden. Während sich Mama Malia nach wie vor nicht anfassen lässt ist Archie bei seiner Bezugsperson sehr anhänglich und liebt es, sich streicheln zu lassen. Was er nicht mag ist auf den Arm genommen zu werden und bei fremden Geräuschen oder hektischen Bewegungen ist er noch sehr schreckhaft.

Archie hat sich zu einem verspielten aktiven Jungkater entwickelt, der gerne durch die Gegend saust, alles untersuchen und erkunden möchte. Bei ihm fremden Menschen zeigt er sich immer sehr vorsichtig und beobachtet alles lieber von Weitem. Für Archie suchen wir ein eher ruhiges Zuhause ohne kleinere Kinder. Seine neue Familie sollte über Katzenerfahrung verfügen, für Katzenanfänger ist Archie nicht geeignet. Ein gesicherter Balkon sollte in seinem neuen Zuhause sein. Wenn die Gegend es zulässt könnten wir uns für Archie auch Freigang vorstellen (nach einer Eingewöhnungszeit im neuen Zuhause).

Zu seinem Glück fehlt ihm jetzt noch ein eigenes Zuhause. In seinem neuen Zuhause sollte bereits passende Katzengesellschaft leben mit der er sein Leben in Zukunft teilen kann, mit der er gemeinsam toben, kuscheln und schlafen kann. Wenn bei Ihnen noch keine Katze lebt bringt er gerne seinen Bruder Toni mit.

Archie ist entwurmt, negativ auf FIV und FeLV getestet, geimpft, gechipt und kastriert.

Die Vermittlung erfolgt nach Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Aufwandsentschädigung - nicht in Einzelhaltung.

Archie wartet auf einer Pflegestelle in 12627 Berlin und sucht von dort aus sein Zuhause.

Kontakt: Vermittlung@Katzenpflegestelle.de, telefonisch nur 030/55159654 oder nur Whats App/SMS unter 0151/70385444
(Bitte öfters versuchen und wenn Sie uns persönlich nicht erreichen, bitte eine Nachricht auf dem AB (Festnetz) hinterlassen oder eine Whats App oder SMS schicken, wir melden uns dann bei Ihnen)

Weitere Informationen zum Vermittlungsablauf finden Sie auf unserer Homepage http://katzenpflegestelle.de/Vermittlung