Aguadu (geb. 5/2018)

Aguadu und seine Schwester Trapana wurden ohne ihre Mutter in einer Siedlung entdeckt. Die alarmierten Tierschützer fingen die beiden Kleinen ein und brachten sie erst einmal für die Erstversorgung zum Tierarzt. Dannach konnten sie auf eine Pflegestelle ziehen, wo sie noch etwas gepäppelt wurden. Mittlerweile sind aus beiden aktive und freundliche Katzenkinder geworden, die nun auf der Suche nach einem schönen Zuhause sind. Beide sind kittentypisch verspielt und lassen sich auch gern vom Menschen streicheln. Aguadu ist ein sehr aktives und verspieltes Katerchen, er liebt es mit Bällchen und Angeln zu spielen.

Zu seinem Glück fehlt ihm jetzt noch ein eigenes Zuhause. In seinem neuen Zuhause sollte bereits passende Katzengesellschaft leben mit der er  sein Leben in Zukunft teilen kann, mit der er gemeinsam toben, kuscheln und schlafen kann. Wenn bei Ihnen noch keine Katze lebt bringt er gerne einen passenden Kumpel mit.

Aguadu ist entwurmt, negativ auf FIV und FeLV getestet, 2fach geimpft (gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche, FeLV sowie Tollwut), gechipt und kastriert.

Die Vermittlung erfolgt deutschlandweit nach Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Aufwandsentschädigung - nicht in Einzelhaltung.

Aguadu wartet im Tierheim in Madrid auf sein Zuhause.

Kontakt: Vermittlung@Katzenpflegestelle.de, telefonisch nur 030/55159654 (Mo-Fr 18 bis 20 Uhr, Samstag ab 11 Uhr) oder nur Whats App/SMS unter 0151/70385444
(Bitte öfters versuchen und wenn Sie uns persönlich nicht erreichen, bitte eine Nachricht auf dem AB (Festnetz) hinterlassen oder eine Whats App oder SMS schicken, wir melden uns dann bei Ihnen)

Weitere Informationen zum Vermittlungsablauf finden Sie auf unserer Homepage http://katzenpflegestelle.de/Vermittlung